Möchtest du über Aktionen und Neues informiert werden? Dann trag dich hier in unseren Newsletter ein!.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

POD

CAST

ECKE

​Unter der Rubrik Kaffee Klatsch laden Sie uns zu Sich ein. Wir bringen leckeren Kuchen vom Simons-Hof mit und Sie kochen Kaffee. In netter Plauderatmosphäre reden wir über Gott und die Welt. Das Beste aus dem Kaffee Klatsch geht dann über den Sender. Haben Sie Lust unser Gastgeber zu sein? Schreiben Sie einen Kommentar, oder eine Mail an redaktion @antennepulheim.de Stichwort Kaffee Klatsch. Der Kaffee Klatsch wird unterstützt von der GVG, Meine Energie.
*** WERBUNG ***

WhatsApp an Antenne Pulheim

Sie können uns ab sofort eine Nachricht per WhatAapp senden. Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten, geschrieben oder gesprochen. Unsere Nummer ist: +49 2234 91113111 (ja, es ist eine Festnetznummer.)

Manuel Zeh

Die Ergebnisse der Europawahl regt zu Diskussionen an. Michael Vetter und Manuel Zeh versuchen die Wahl zu verstehen und zu analysieren.
Zu hören am Freitag von 19-20 Uhr und am Sonntag von 14-15 Uhr als Wiederholung.
Der KaffeeKlatsch wird unterstützt von der GVG, Meine Energie, und dem Kuchen vom Simonshof.

Jeden Sonntag von 09-12 Uhr und am Montag von 19-22 Uhr mit Alex Tauscher

DOLCE VITA IN KÄRNTEN – KULINARISCHE GENÜSSE UND SEE-MOTION ZWISCHEN ITALIEN, SLOWENIEN UND ÖSTERREICH

In dieser Radioreise präsentiert Ihnen Alexander Tauscher das Dolce Vita in Kärnten. Erleben Sie kulinarische Genüsse und eine Traumkulisse. Freuen Sie sich auf Prosciutto, Mortadella, Pasta und Wein als kulinarische Zutaten des Italo-Feelings. Dazu bieten wir türkisblaues Wasser und einen Traumstrand. Dafür müssen wir eben nicht bis ans Mittelmeer reisen, sondern erleben die Schönheiten des Kärntner Seenlands. Unser Basiscamp das Hotel Karnerhof am Faaker See. Gastgeberin Ursula Karner beschreibt uns das mediterrane Panorama ihres großen Parks am See, von dem der Blick bis in die Berggipfel von Slowenien und Italien reicht. Einen Hauch Toskana sieht Niko Trippel von der Sonnenterasse seines Weingutes TrippelGut. Er plaudert auch über Trauben von Prominenten, die in seinen Fässern vergoren werden. Hans Melcher vom Karnerhof erzählt uns die besondere Reise des Balsamico aus Modena in der Emilia Romagna zu sich. Was mit einem Weinabend in den italienischen Alpen begann, ist für ihn heute Leidenschaft. Hans mischt jeden Abend im Hotel persönlich den Salat und schwärmt von der Alpe-Adria-Region. Italienisch wird es auch, wenn wir den Frierss Prosciutto Castello probieren. Bettina Rabitsch erlaubt uns einen Blick hinter die Kulissen der ersten Prosciutto- und Mortadella-Produktion in Österreich. Maximilian Friers beschreibt, wie der besondere Schinken hier gesalzen und getrocknet wird. Die italienische Küche wird auch bei Katharina Gregori gepflegt. Als Chefin der Finkensteiner Nudelfabrik mit angeschlossenem Ristorante führt sie die Familientradition weiter. Hausgemachte Pasta gehören für den Chefkoch des Karnerhofs Nicolas Artl zur alltäglichen Arbeit in der Küche. Nico spricht auch über mediterrane Zubereitung von Fisch. Wir wünschen viel Spaß beim Dolce Vita in Kärnten!

Heute erleben wir ein nahezu mediterranes Gefühl. Denn glasklares Wasser umspielt die Zehen. Ein Segelboot nimmt Fahrt auf, Stand-up-Paddler ziehen auf ihren Boards vorbei.

Der gedankliche Blick wandert über das türkisblaue Wasser. Das ist Urlaub auf der Alpen-Südseite, nah an den Karawanken. 

Unsere Reise beginnt am Nordufer des Faaker Sees. Er ist der zweitgrößte Privatsee Österreichs und gilt als einer wärmsten in Kärnten. Einer der Schönsten ist er zweifellos.

Kärnten ist bekannt für seine prächtigen Berglandschaften und idyllischen Gewässer wie den Faaker See, den nahe gelegenen Wörthersee, den Ossiacher See, den Weissensee oder den Klopeiner See.

Alles was einen Aktivurlaub einzigartig macht, findet man hier genauso wie die Weite und Ruhe, um alles eine Zeit lang hinter sich zu lassen und in eine genüssliche Urlaubsentspannung einzutauchen.

Dadurch, dass der Faaker See nicht tiefer als 30 Meter ist, erwärmt er sich recht schnell. Im Spätsommer kann die Wassertemperatur bis auf 26 Grad steigen.

 

Dass das türkisblaue Wasser des Faaker Sees nicht nur schön anzusehen, sondern auch von allerhöchster Reinheit ist, belegt der Kärntner Seenbericht. Darin wird der Faaker See konstant mit der höchsten Klassifizierung, weit über dem Trinkwasserstandard, ausgezeichnet.

Ursula Karner, Gastgeberin im Karnerhof in Drobollach am Faaker See, beschreibt diese Region im Radiroeise-Gespräch.

Sie beschreibt den Blick über den türkisblauen See bis zur Karawankenkette und zum Mittagskogel.

Wer das Italo-Feeling am Strand mag, ist im Sommer besser aufgehoben. Und wer ein Rendezvous mit der Kälte sucht, der kann an einem der so genannten Eisschwimmen-Workshops teilnehmen. Dieses Training läuft nach der Methode des niederländischen Extremsportlers Wim Hof, bekannt als „The Iceman“.  Das Training beschäftigt sich auch mit einer Atemtechnik, die wiederum von der Meditation von Mönchen aus Tibet inspiriert ist. Aus einer völlig neuen Perspektive lässt sich der See mit dem SUP-Board erleben, nämlich stehend über dem Wasser. Man gelangt an Orte, die für Fußgänger unzugänglich sind, für Schwimmer zu weit entfernt und für Segler unschiffbar. SUP macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch Balance und Ausdauer.

jeden Freitag und Samstag um 20 Uhr nach den Nachrichten

NEWS

Feuer in Flüchtlingsunterkunft

Am frühen Montagmorgen (17.06.2024) wurde die Feuerwehr Pulheim zu einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war das Gebäude schon geräumt und das Feuer weitestgehend gelöscht. Eine Person musste medizinisch behandelt werden....

mehr lesen

KONTAKT

Antenne Pulheim
Central FM Media GmbH
Donatusstr. 159
50259 Pulheim

GF.: Manuel Zeh
Tel.: 02234-9111-1972
Fax: 02234-986267

STUDIOMAIL

1 + 4 =

Für die beste Darstellung unserer Seite empfehlen wir, aktuelle Browserversionen zu nutzen. Bei älteren Browserversionen kann es zu Darstellungsproblemen kommen. Mit jeder neuen Browserversion werden zudem immer Sicherheitslücken geschlossen.