Möchtest du über Aktionen und Neues informiert werden? Dann trag dich hier in unseren Newsletter ein!.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

*** WERBUNG ***

Liebe Pulheimer, vom 1.12.-24.22. öffnet unser Engel wieder den Adventskalender. Hinter jedem Törchen verbergen sich wieder tolle Preise von den unterschiedlichsten Sponsoren.
Die Törchen können ab sofort unter redaktion@antennepulheim.de gebucht werden!

​Unter der Rubrik Kaffee Klatsch laden Sie uns zu Sich ein. Wir bringen leckeren Kuchen vom Simons-Hof mit und Sie kochen Kaffee. In netter Plauderatmosphäre reden wir über Gott und die Welt. Das Beste aus dem Kaffee Klatsch geht dann über den Sender. Haben Sie Lust unser Gastgeber zu sein? Schreiben Sie einen Kommentar, oder eine Mail an redaktion @antennepulheim.de Stichwort Kaffee Klatsch. Der Kaffee Klatsch wird unterstützt von der GVG, Meine Energie.
*** WERBUNG ***

WhatsApp an Antenne Pulheim

Sie können uns ab sofort eine Nachricht per WhatAapp senden. Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten, geschrieben oder gesprochen. Unsere Nummer ist: +49 2234 91113111 (ja, es ist eine Festnetznummer.)

Manuel Zeh

Esther Hilsberg-Schaarmann und Raimund Hegewald stellen uns im KaffeeKlatsch das Kulturnetzwerk Pulheim vor. Unglaublich wie groß die Vielfalt in unserem kleinen Pulheim ist.
Zu hören auf Antenne Pulheim am Freitag von 19-20 Uhr und am Sonntag von 14-15 Uhr als Wiederholung.
Der KaffeeKlatsch wird unterstützt von der GVG, Meine Energie, und dem Kuchen vom Simonshof.

ZUM MITMACHEN

*** WERBUNG ***
Zu einem guten Wein gehört ein gutes Wasser. Aus diesem Grund ist Staatlich Fachinger ab sofort Partner der RadioWeinprobe.

In Kooperation mit lokal ansässigen Weinhändlern stellt Ihnen Sommelière und Weinbloggerin Iris Shafie in diesem neuen Format drei Weine vor.
Das Weinpaket für die Sendung können Sie vor der Ausstrahlung beim jeweiligen Händler erwerben und dann ganz bequem von zuhause aus mitverkosten. Deutschland, Frankreich, Italien: Jede Radio-Weinprobe wird zu einem anderen Thema stattfinden. Die passende Playliste versetzt Sie in die richtige Feierabendstimmung und rundet diese besondere Weinprobe in den eigenen vier Wänden ab.

Jeden Sonntag von 09-12 Uhr und am Montag von 19-22 Uhr mit Alex Tauscher

FONDUE, SCHOKOLADE, TRÜFFEL, WEIN – GENUSSREISE SCHWEIZ IN DER REGION FRIBOURG

 

In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit auf eine Genussreise in die Schweiz. In der Region Fribourg erleben wir ein paar der kulinarischen Aushängeschilder dieses Landes. Beim Suisse  Fondue-Festival halten wir unseren Stab ins Caquelon. Dabei versuchen wir den Unterschied zwischen dem Fondue Moitié Moitié und dem Fondue Vacherin Fribourgeois herauszuschmecken. Wir testen Fondue mit Trüffel und bewundern einen Fondue-Roboter. Im Atelier „Fleur de Cacao“ fertigen wir unsere eigene mit Formen verzierte Schokolade. Das Château de Praz lädt uns auf ein Glas Vully-Wein vom Murtensee ein. Und auf dem Trüffelmarkt in Murten treffen wir die Jäger dieser Schätze im Waldboden. Am Rande der Tour begnete uns der muskulöse Roger Federer zum Vernaschen. Viel Spaß auf dieser Genießerreise ins Kanton Freiburg!

Die Tourismusregion Fribourg liegt im Westen der Schweiz und entspricht geografisch dem Kanton Freiburg. Von den Seen im Norden über die kulturreiche Mitte bis hin zu den Voralpen bietet die Region beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Der Kanton Freiburg liegt im Herzen der Schweiz, auf beiden Seiten des „Röstigrabens“. Fribourg ist bekannt für seine mittelalterliche Stadt, seine Kühe, seine Seen und schließlich sein Fondue „Moitié-Moitié“ und Fondue „Vacherin Fribourgeois“. Es war also an der Zeit, dem Fondue eine große Bühne zu bauen, mit dem „Suisse Fondue Festival“.

Dieses Festival feiert ein Symbol des kulinarischen Erbes Freiburgs: Rund ein Dutzend Aussteller bieten den Besuchenden die Möglichkeit, verschiedene Fonduearten in einer geselligen Aufmachung,  der „La Bûche“, zu verkosten. Celine Brugger begleitet uns in der Radiroeise von einem Nachtopf zum nächsten.

Die erste Kostprobe gibt der Käser Nicolas Schmoutz.

Das Fondue erinnert an die so genannte „Kappeler Milchsuppe“ aus dem Jahr 1529. Damals versammelten sich nach der Schlacht von Kappel die Katholiken und ihre reformierten Gegner um eine große Pfanne, in der eine cremige Milchsuppe köchelte. Die Suppe der Katholiken wurde mit dem Brot der Protestanten ausgelöffelt. Das Fondue folgt einer Schweizer Tradition, die widerum aus der Tradition des „Miteinanderessen aus einem Topf“ entstand. Wobei es zu kurz gedacht wäre, diese Suppe als den Vorläufer des heutigen Fondue zu betrachten.

Aus Greyerz in der Region Fribourg stammt die Sitte, fetten Käse durch Erhitzen zu schmelzen und mit anderen Dingen anzureichern. Das heutige Fondue „Moitié Moitié“wird gespeist aus dem berühmten Käse der Region, dem „Gruyère AOP“ und dem „Vacherin Fribourgeois AOP“. Zum Fondue werden inzwischen auch andere Zutaten gegeben, wie beispielsweise Trüffel. Auf dem Festival hatte Gérald Minguely sein Trüffel-Fondue präsentiert.

Im Fondue-Duft fühlt sich Dominique de Buman äußerst wohl. Er ist Präsident des Suisse Fondue Festival, insbesondere jedoch ist er Präsident der einzigen Almkäse-Genossenschaft des Kanton Freiburg.

In der Region Greyerz im Kanton Freiburg wurde schon im 18. Jahrhundert fetter Käse durch Erhitzen geschmolzen und mit dem angereichert, was den Alphirten oder Viehzüchtern gerade so zur Verfügung stand. Ein paar Jahrhunderte später sitzen die Menschen der Region, denen es heute wirtschaftlich viel besser geht, immer noch sehr gerne vor dem Fondue. Das freut den Käser Sebastien Kolly, den wir auf dem Suisse Fondue Festival in Fribourg ebenfalls trafen.

Das Fondue geht nun in die nächste Generation, denn inzwischen kann ein Fondue-Roboter das „Moitié-Moitié“ zubereiten.

Eine Perle dieser Region ist das kleine Städtchen Murten am gleichnamigen See. Der Murtensee wird im französischen als Lac Morat bezeichnet. Von der Ringmauer bieten sich Ausblicke auf den See und die geschmückten Arkaden der Altstadt.

jeden Freitag und Samstag um 20 Uhr nach den Nachrichten

NEWS

Bürgermeister-Sprechstunde wieder im Rathaus

Nachdem die Bürgermeister-Sprechstunde aufgrund der Coronavirus-Pandemie häufig nur online stattfinden konnte, haben interessierte Bürgerinnen und Bürger nun wieder Gelegenheit, vor Ort im Rathaus der Stadt Pulheim mit Bürgermeister Frank Keppeler über ihre Anliegen...

mehr lesen

NRW-Stiftung fördert Brauweiler Mühle

Die NRW-Stiftung unterstützt den Mühlenverein Brauweiler e.V. beim Erhalt der Brauweiler Mühle. Für die Restaurierung der historischen Antriebs- und Mahltechnik stellt die NRW-Stiftung dem Verein bis zu 100.000 Euro zur Verfügung. Bei einem Pressetermin überreichte...

mehr lesen

KONTAKT

Antenne Pulheim
Central FM Media GmbH
Donatusstr. 159
50259 Pulheim

GF.: Jan Lüghausen
Tel.: 02234-9111-1972
Fax: 02234-986267

STUDIOMAIL

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Für die beste Darstellung unserer Seite empfehlen wir, aktuelle Browserversionen zu nutzen. Bei älteren Browserversionen kann es zu Darstellungsproblemen kommen. Mit jeder neuen Browserversion werden zudem immer Sicherheitslücken geschlossen.