SENDESTART 2. MÄRZ 2017

 PULHEIM TV

Kommunalwahlen 2020

Am 13.09.2020 finden in Pulheim die Kommunalwahlen statt, bei denen unter anderem auch der/die Bürgermeister(-in) gewählt wird. Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, haben wir alle Kandidaten zu uns in den Kaffee Klatsch eingeladen. Bei Kaffee, Kuchen und der gewohnt lockeren Atmosphäre stellen sich Wolf Keßler (Bündnis 90/ Die Grünen), Marion Reiter (SPD), Frank Keppeler (CDU), Martin Wortmann (FDP) und Birgit Liste-Partsch (BVP) vor. Für faire Voraussetzungen haben alle Kandidaten vorher die selben Fragen zugeschickt bekommen.
Den Kaffee Klatsch hören Sie freitags von 19 – 20 Uhr und sonntags von 14 – 15 Uhr bei auf UKW 97.2 MHz oder im Stream. Außerdem finden Sie die alten Folgen bei uns in der Mediathek.

Heute vor drei Jahren begann unsere Reise. Vor drei Jahren haben wir angefangen vom Walzwerk aus zu senden.
In den drei Jahren ist viel passiert.
Wir haben nicht nur viele interessante Gespräche mit noch interessanteren Menschen im Kaffee Klatsch geführt, sondern auch unseren 100. Kaffee Klatsch im Simonshof live auf die Bühne gebracht. Wir sind mit Alex Tauscher an die schönsten Orte der Welt gereist und wurden von Jörg Schroeder durch den Samstag gebracht. Unsere Moderatoren begleiten und jede Woche durch den Arbeitstag und durch Nick’s Jazz Corner und der 10 Minuten Plattenkiste mit Alex Tauscher konnten wir so viel über Musik lernen.
Die letzten drei Jahre haben uns vielen Herausforderungen gestellt. Aber dank unserer Mitarbeiter, unserer Partner und natürlich auch dank Ihnen, sind wir dahin gekommen, wo wir heute stehen. Neben eines abwechslungsreichen Radioprogramms sind wir auch online unterwegs. Ob Sie uns im Stream hören, unsere Mediathek durchsuchen, oder uns bei Facebook oder Instagram folgen – uns erreichen Sie auf allen Kanälen. Für all diese Unterstützung möchten wir uns bedanken. Natürlich werden wir auch weiterhin unser Bestes für Sie geben. Denn nur wir sind wirklich aus Pulheim.

Unter der Rubrik Kaffee Klatsch laden Sie uns zu Sich ein. Wir bringen leckeren Kuchen vom Simons-Hof mit und Sie kochen Kaffee. In netter Plauderatmosphäre reden wir über Gott und die Welt. Das Beste aus dem Kaffee Klatsch geht dann über den Sender. Haben Sie Lust unser Gastgeber zu sein? Schreiben Sie einen Kommentar, oder eine Mail an redaktion @antennepulheim.de Stichwort Kaffee Klatsch

WhatsApp an Antenne Pulheim

Sie können uns ab sofort eine Nachricht per WhatAapp senden. Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten, geschrieben oder gesprochen. Unsere Nummer ist: +49 2234 91113111 (ja, es ist eine Festnetznummer.)

Es geht weiter mit unserer Kaffee Klatsch Sonderreihe zur Bürgermeisterwahl 2020.Wir stellen alle Kandidaten vor. Diese Woche stellt sich Birgit Liste-Partsch bei uns vor. Sie ist die Bürgermeisterkanditatin des Bürgervereins Pulheim. Im Gespräch mit Manuel erklärt sie uns warum sie als parteilose Kandidatin antritt und welchen Vorteil dies haben kann. Es geht um Unabhängigkeit, echte Bürgerbeteiligung und ein lebenswertes Pulheim. Den Kaffee Klatsch hören Sie wie immer am Freitag von 19 – 20 Uhr und am Sonntag die Wiederholung von 14 -15 Uhr.

Jeden Sonntag von 09-12 Uhr und am Montag von 19-22 Uhr mit Alex Tauscher

ST ANTON AM ARLBERG – Sommerfrische in einem Weltdorf

In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit nach St. Anton am Arlberg. Freuen Sie sich auf tolle Bike-Touren und Wanderungen in den Tiroler Alpen.

St. Anton am Arlberg gilt als die Wiege des alpinen Skisports und schreibt bis heute Wintersportgeschichte. Dieser Ort ist untrennbar mit der Alpinen Ski-WM und mit tollem Winterurlaub verbunden.
Wir erleben erleben in dieser Sendung aber vor allem den Sommer in seiner vollen Pracht. Zunächst schauen wir uns an, wie dieses heutige Weltdorf einst entstanden ist. Dieser Blick zurück führt uns wiederum in den Winter. Denn zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die Menschen dieser Region, die bis dato mit Skifahren nicht viel am Hut hatten, begeisterte Skifahrer. Die ganze Geschichte erzählt uns Martin Ebster, der Tourismusdirektor von St. Anton am Arlberg, im Museum des Ortes.

Eine kleine Gruppe von Menschen gründete vor mehr als 100 Jahren einen kleinen Skiclub, heute hat er tausende Mitglieder in aller Welt. Wir erfahren, wie aus dem Skihelden, Skilehrer und Frauenschwarm Hannes Schneider später ein Schauspieler wurde. Schneider war oft zu sehen vor dem Traum-Panorama zu sehen. So konnten Kinobesucher auf der ganzen Welt seine Arlberg-Skikünste auf der Leinwand erleben. Kein Wunder, dass viele Menschen später selbst die Pisten erobern wollten.
Das Museum in St. Anton widmet sich auch den so genannten Schwabenkindern. Das waren Kinder aus Tirol, Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz, die während des Sommers in Oberschwaben und im Allgäu auf Bauernhöfen und in Bürgerhäusern arbeiten mussten – vom Beginn des 17. Jahrhunderts bis in die 1930er Jahre. Jedes Jahr mussten hunderte, zeitweise sogar mehrere tausend Kinder und Jugendliche in das Bodenseegebiet. Außerdem erzählt uns Martin Ebster, wie er ein ganz verrücktes Skirennen hier am Arlberg ins Leben gerufen hat, den „Weißen Rausch“.

Ob Arlberg-Kandahar-Rennen oder eben „Der Weiße Rausch“: Wer die Piste mag, der kommt kaum an St. Anton vorbei. Aber auch im Sommer gibt es abseits von Biken und Wandern viele Aktivmöglichkeiten. Gerade an Regentagen ist ein Besuch des Sport- und Kletterzentrum arl.rock zu empfehlen. Hier werden unter anderem Tennis, Volleyball, Squash, Kegeln, Klettern und Bouldern angeboten. Der Klettersteig führt auf den 18 Meter hohen Turm des Sportzentrums, zu dem auch eine Trampolinhalle gehört. Darüber sprach ich mit Wilma Himmelfreundpointner vom Tourismusverband.

Wir steigen in dieser Etappe aufs Rad, so wie es viele in dieser Region tun. Die Bergtouren sind zum Teil anspruchsvoll. In den Tälern sind die Radwege teilweise sogar asphaltiert und damit auch für Familien mit kleineren Kindern geeignet. Ein Beispiel ist der Stanzertaler Radweg zwischen St. Anton und Schnann. Anspruchsvoller ist dagegen die Mountainbike-Strecke zur Heilbronner Hütte, von da aus kann man dann auch weiter ins Paznaun oder in die Region Montafon. An einem sonnig-heißen Tag sind wir mit Bike-Guide Christian Reininger von Pettneu aus auf die Nessler Alm gestartet, natürlich mit Motor-Unterstützung…

Unterhalt der Nessler Alm besuchen wir eine alte Sennerei, die als eine Art Freichlichtmuseum fungiert.

Im Innenraum werden historische Sennereigeräte gezeigt.

Insgesamt erwarten Bergradler rund um St. Anton am Arlberg etwa 350 Kilometer Radwege. Alle Strecken sind ausgeschildert und markiert.

Die Markierungen sind in ganz Tirol einheitlich und weisen den Schwierigkeitsgrad – wie bei Skipisten – aus. Wenn der Akku leer ist: In St. Anton und dem Stanzertal gibt es mehrere Schnell-Ladestationen für E-Bikes. Leere Akkus werden dort innerhalb von 20 Minuten aufgetankt.

Nicht nur Bikern, Nordic Walkern oder gar den Bergläufern und Triathleten stehen diese Strecken offen. …

Nick’s Jazz Corner
Donnerstags von 20 bis 23 Uhr

Am 14.03.2019 startete die neue Sendereihe „Nick’s Jazz Corner“ mit Nick Turner. Jazz von den 50er bis heute wird alles gespielt. Wir freuen uns auf viele Studiomails. Die Playlist wird immer nach der Sendung auf Facebook veröffentlicht.

jeden Freitag und Samstag um 20 Uhr nach den Nachrichten

Wir befinden uns im Jahr 2017 nach Christus. Das UKW-Rundfunkband von Nordrhein-Westfalen ist überwiegend vom WDR und den NRW-Lokalradios belegt…Ganz Nordrhein-Westfalen? Nein! Eine von unbeugsamen Rheinländern bevölkerte Mittelstadt am Randkanal hört nicht auf, den einstrahlenden Sendern Abwechslung zu bieten…die spinnen, die Pulheimer!

In Pulheim startet am Donnerstag, den 2. März 2017, um 12 Uhr das neue private Hörfunkprogramm Antenne Pulheim auf UKW 97.2 MHz. Die Antenne im Walzwerk in der Rommerskirchener Straße strahlt das Programm für 18.600 Bürgerinnen und Bürger mit 20 Watt Sendeleistung in der Pulheimer Innenstadt aus. In den Vororten ist der neue Sender bedingt zu hören, zum Sendestart wird auch ein Livestream im Internet auf www.antennepulheim.de freigeschaltet. „Wir schreiben ein Stück Rundfunkgeschichte, denn ein sublokales Radio hat es in unserem Bundesland noch nicht gegeben“ sagt Programmleiter Jan Lüghausen. Die beiden Pulheimer Radiomacher Jan Lüghausen und Moritz Grosse haben Antenne Pulheim 97.2 geplant und finanziert. Im Nordsaarland veranstaltet die Central FM Media GmbH bereits seit April 2016 mit „Radio Saarschleifenland“ ein weiteres lokales Hörfunkangebot.

„Es dauerte in Pulheim fast ein Jahrzehnt von der Idee bis zur Umsetzung“ erläutert der technische Leiter Moritz Grosse. Die Sendeanlage wurde komplett eigenständig installiert. Das Sendestudio entsteht derzeit im Brauweiler Gewerbegebiet in der Donatusstraße.

 

Zielgruppe für den neuen Sender sind Hörerinnen und Hörer ab 25 Jahren, die in Pulheim leben oder arbeiten. Antenne Pulheim 97.2 spielt Hits der 70er, 80er und 90er sowie aktuelle Charts. Außerdem wird als Besonderheit immer mal wieder ein rheinischer Musiktitel „von hier“ laufen. Neben viel Musik werden Stadtnachrichten, Wetterinfos, Veranstaltungstipps, Interviews und Berichte aus Pulheim und der Region ausgestrahlt. Informationen und Serviceberichte sind die Grundlage der Sendelizenz für das neue Programmangebot.

Als Stationvoice wird Sportjournalist Ulli Potofski eingesetzt. Jan Lüghausen und Ludwig Schieffer sind die Nachrichtenredakteure vor Ort und die Moderatoren Ralf Hohn, Metin Gemril, Sarah Peitz, Jörg Schroeder, Michael Daub, Alex Groß und Manuel Zeh gestalten das Tagesprogramm im Wechsel. Finanziert wird Antenne Pulheim nur über Werbung und Sponsoring. Hinter Antenne Pulheim 97.2 steht die Central FM Media GmbH, die sich bereits seit 2008 um eine eigene UKW-Frequenz in Pulheim bemüht. Von 1996 bis 2009 gab es mit Radio Central, Radio RTC und Central FM mehrfach im Jahr zeitlich begrenzten Veranstaltungsrundfunk zum Stadtfest, Barbaramarkt und weiteren Großveranstaltungen.

Im November 2009 testeten die Central FM Media GmbH und die Bundesnetzagentur erstmals die UKW-Frequenz 97,2 MHz mit 20 Watt Strahlungsleistung. Im September 2016 bekam Antenne Pulheim 97.2 für die Dauer von 10 Jahren die erste UKW-Zuweisung als sublokales Stadtradio neben den bestehenden NRW-Lokalradios. Die Landesanstalt für Medien (LfM) NRW hatte die Frequenz öffentlich ausgeschrieben, außer der Central FM Media GmbH hatte sich niemand beworben.

NEWS

KONTAKT

Antenne Pulheim
Central FM Media GmbH
Franz-Wenzeler-Str. 2a
50259 Pulheim

GF.: Jan Lüghausen
Tel.: 02234-9111-1972
Fax: 02234-986267

STUDIOMAIL

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

Für die beste Darstellung unserer Seite empfehlen wir, aktuelle Browserversionen zu nutzen. Bei älteren Browserversionen kann es zu Darstellungsproblemen kommen. Mit jeder neuen Browserversion werden zudem immer Sicherheitslücken geschlossen.