Möchtest du über Aktionen und Neues informiert werden? Dann trag dich hier in unseren Newsletter ein!.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

werbe content

Der Antenne Pulheim Adventskalender

Wie auch schon in den vergangenen Jahren öffnen wir jeden Tag unser Adventstörchen. Am Morgen um kurz nach 7 Uhr und um kurz nach 11 Uhr und am Nachmittag um kurz nach 15 Uhr schaut unser Engel Julia was sich hinter dem Törchen befindet. Wer sich dann bei uns meldet, telefonisch unter 02234-9111-3111, per E-mail adventskalener@antennepulheim.de oder via Facebook, der hat die Möglichkeit den Inhalt des Törchens zu gewinnen.

Unter der Rubrik Kaffee Klatsch laden Sie uns zu Sich ein. Wir bringen leckeren Kuchen vom Simons-Hof mit und Sie kochen Kaffee. In netter Plauderatmosphäre reden wir über Gott und die Welt. Das Beste aus dem Kaffee Klatsch geht dann über den Sender. Haben Sie Lust unser Gastgeber zu sein? Schreiben Sie einen Kommentar, oder eine Mail an redaktion @antennepulheim.de Stichwort Kaffee Klatsch

WhatsApp an Antenne Pulheim

Sie können uns ab sofort eine Nachricht per WhatAapp senden. Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten, geschrieben oder gesprochen. Unsere Nummer ist: +49 2234 91113111 (ja, es ist eine Festnetznummer.)

Energie – der Winter ist da und bei uns allen steigt der Energieverbrauch. Wo die Energie herkommt und warum es graue und grüne Energie gibt, das erklärt Christoph Preuß von den Stadtwerken Pulheim Manuel Zeh und uns im Kaffee Klatsch. Es ist nicht immer gut nur auf das Geld zu schauen, da die Gewinne der Stadtwerke auch der Stadt Pulheim zugutekommen. Ebenso fördern die Stadtwerke Pulheim Vereine und Veranstaltungen vor Ort. Somit fließt ein Teil auch den Pulheimern wieder zurück.

ZUM MITMACHEN

In Kooperation mit lokal ansässigen Weinhändlern stellt Ihnen Sommelière und Weinbloggerin Iris Shafie in diesem neuen Format drei Weine vor.
Das Weinpaket für die Sendung können Sie vor der Ausstrahlung beim jeweiligen Händler erwerben und dann ganz bequem von zuhause aus mitverkosten. Deutschland, Frankreich, Italien: Jede Radio-Weinprobe wird zu einem anderen Thema stattfinden. Die passende Playliste versetzt Sie in die richtige Feierabendstimmung und rundet diese besondere Weinprobe in den eigenen vier Wänden ab. Die nächste Sendung gibt es am Mitwoch, dem 9.12.  um 20 Uhr nach den News.

+++ WERBUNG +++

„Französische Weine für’s Fest“

In der zweiten Sendung am 09.12.20 stellt Iris Shafie Ihnen zwei Rotweine und einen weißen Dessertwein aus dem Bistro Coco Vin in Pulheim vor. Französisch. Leben. Genießen. – das ist das Motto von Corinne Le Pellec. In diesem Sinn und mit ganz viel Liebe zum Detail führt die gebürtige Französin ihr Bistro Coco Vin am Nordring in Pulheim. Hier finden Sie seit drei Jahren neben französischen Weinen auch ausgewählte Delikatessen sowie Accessoires und Geschenkartikel aus ihrer Heimat. Ihre Weine importiert Corinne überwiegend selbst und vertreibt deshalb viele davon deutschlandweit exklusiv.

Besorgen Sie sich vorab die Weine und probieren Sie ihn dann bequem von zuhause aus mit.

Die Weine sind:
Vignobles Claude Barthe, Chateau Darzac, 2018, trocken, Bordeaux
Domaine Grand-Chemin, Clos Rogé, 2016, trocken, Pays D’Oc
Domaine Garras, Symphonie D’automne, 2015, lieblich, Côtes de Gascogne

Lust mitzumachen? Dann holen Sie sich jetzt Ihr Verkostungspaket zum Preis von 33,50 Euro.

Abholung
Sie bekommen das Verkostungspaket ab sofort im Coco Vin, Escherstr. 101 (Ecke Nordring), Pulheim. Bei Abholung erhalten Sie im Laden 5% Rabatt.

Bestellung
Frei Haus Lieferung in Pulheim. 5 Euro Versand innerhalb Deutschlands.
Sie bestellen das Paket bis zum 04.12.2020 unter https://meine-auslese.de/2020/11/24/radio-weinprobe-2-franzosische-weine-furs-fest/.

 

Jeden Sonntag von 09-12 Uhr und am Montag von 19-22 Uhr mit Alex Tauscher

VOM LAGO MAGGIORE ZUM STARNBERGER SEE

In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit an zwei traumhaft schöne Orte. Wir reisen zweimal ans Wasser. Freuen Sie sich auf Urlaub am Lago Maggiore und am Starnberger See. Auf diesen Seen besuchen wir zwei traumhaft schöne Inseln. Die Tour beginnt auf den Brissago-Inseln in der Schweiz. In diesem subtropischen Klima gedeiht ein kleiner Garten Eden. Lassen Sie sich gedanklich verzaubern vom botanischen Garten des Tessin. Auch die romantische Roseninsel ist eine traumhafte Garten-Anlage mit Blick übers Wasser auf die Alpen. Der bayerische Märchenkönig traf hier Kaiserin Sissi. Wir sprechen auch über die vielen Promis am Starnberger See.

Als Rudi Schuricke in einem seiner vielen Nachkriegs-Schlager vom Träumen am Lago Maggiore sang, sehnten sich viele nach Wärme und italienischem Flair. Dieses Flair ist an allen Ufern des Sees vorhanden. Das Ostufer gehört zur Lombardei, das Westufer zum Piemont und der nördliche Teil des Sees gehört zum Kanton Tessin, also der italienischen Schweiz.

Zum Glück ist der See inzwischen grenzenlos und damit auch die Schifffahrt zwischen der Schweiz und Italien. Wir bleiben mit unserem See-Törn in dieser Radioreise auf der Schweizer Seite und steuern die malerischen Brissagio-Inseln an. Carolina Peter geht mit uns im Hafen von Locarno an Bord und begleitet uns am Radioreise-Mikrofon.

Auf dem Weg zu den Brissago-Inseln passieren wir die Promenade von Ascona. Während die einen schon morgens zu Touren in die Berge oder über den See starten, frühstücken andere noch auf den Terrassen, trinken genussvoll ihren Cappuccino und lesen ausgiebig die Zeitung. Am Abend schmecken Risotto und Polenta im Tessin genau so gut wie in Italien.

Die Brissago-Inseln gelten als der botanische Garten des Kantons Tessin. Die kleinere Insel – genannt Isola di Sant’Apollinare – ist sehr verwachsen und natürlich und soll auch so bleiben. Daher bleibt sie für Touristen gesperrt. Die größere ist nicht minder schön – die Isola Grande oder auch Isola di San Pancrazio genannt – ist ein Garten der Welt, vor allem aber ein subtropischer Garten.

Zu verdanken haben wir den Garten der Welt der Baronin Antoinette Saint-Léger. Sie hatte Ende des 19. Jahrhunderts häufig Maler, Bildhauer, Musiker und Schriftsteller eingeladen. Die große Insel wurde zu einem exotischen Garten. Ihr Nachfolger ließ ein schönes Palais errichten.

Auf den Brissago-Inseln herrscht ein mildes Klima, weswegen eine besondere Vegetation gedeihen kann – mit seltenen, majestätischen Bäumen, üppigen Sträuchern und Farnen.

Mehr als 1600 Pflanzenarten werden im Park gezüchtet – Pflanzen aus dem Mittelmeer, aus Asien, aus Afrika, aus Amerika und Ozeanien.

Rund um das römische Bad bilden die Pflanzen eine fast schon natürliche Symbiose mit der eleganten Fassade des Palais.

In der Radioreise erzählt uns Carolina Peter, welche lustvollen Rituale an diesem römischen Bad früher stattfinden.

Azaleen, Rhododendren, japanische Hanfpalmen, zahlreiche Kamelien, japanische Bananen, Bambus und Ginkgo entführen den Besucher in den Fernen Osten. Südafrikanische Pflanzen bilden unter anderem Protea, Gazania, Watsonia, Agapanthus und Löwenschweif. Einen ganz andern Anblick bietet Mittelamerika mit Magnolie, dem amerikanischen Amberbaum, Agave oder der Sumpfzypresse. Aus Australien kommen die riesigen Eukalyptusbäume, Besenheide, Akazien. Strauchveronica, Keulenlilie und Schnurbaum entführen den Besucher nach Neuseeland. Für uns geht die Reise schon wieder ans Festland zurück. ….

Nick’s Jazz Corner
Donnerstags von 20 bis 23 Uhr

Am 14.03.2019 startete die neue Sendereihe „Nick’s Jazz Corner“ mit Nick Turner. Jazz von den 50er bis heute wird alles gespielt. Wir freuen uns auf viele Studiomails. Die Playlist wird immer nach der Sendung auf Facebook veröffentlicht.

jeden Freitag und Samstag um 20 Uhr nach den Nachrichten

Wir befinden uns im Jahr 2017 nach Christus. Das UKW-Rundfunkband von Nordrhein-Westfalen ist überwiegend vom WDR und den NRW-Lokalradios belegt…Ganz Nordrhein-Westfalen? Nein! Eine von unbeugsamen Rheinländern bevölkerte Mittelstadt am Randkanal hört nicht auf, den einstrahlenden Sendern Abwechslung zu bieten…die spinnen, die Pulheimer!

In Pulheim startet am Donnerstag, den 2. März 2017, um 12 Uhr das neue private Hörfunkprogramm Antenne Pulheim auf UKW 97.2 MHz. Die Antenne im Walzwerk in der Rommerskirchener Straße strahlt das Programm für 18.600 Bürgerinnen und Bürger mit 20 Watt Sendeleistung in der Pulheimer Innenstadt aus. In den Vororten ist der neue Sender bedingt zu hören, zum Sendestart wird auch ein Livestream im Internet auf www.antennepulheim.de freigeschaltet. „Wir schreiben ein Stück Rundfunkgeschichte, denn ein sublokales Radio hat es in unserem Bundesland noch nicht gegeben“ sagt Programmleiter Jan Lüghausen. Die beiden Pulheimer Radiomacher Jan Lüghausen und Moritz Grosse haben Antenne Pulheim 97.2 geplant und finanziert. Im Nordsaarland veranstaltet die Central FM Media GmbH bereits seit April 2016 mit „Radio Saarschleifenland“ ein weiteres lokales Hörfunkangebot.

„Es dauerte in Pulheim fast ein Jahrzehnt von der Idee bis zur Umsetzung“ erläutert der technische Leiter Moritz Grosse. Die Sendeanlage wurde komplett eigenständig installiert. Das Sendestudio entsteht derzeit im Brauweiler Gewerbegebiet in der Donatusstraße.

 

Zielgruppe für den neuen Sender sind Hörerinnen und Hörer ab 25 Jahren, die in Pulheim leben oder arbeiten. Antenne Pulheim 97.2 spielt Hits der 70er, 80er und 90er sowie aktuelle Charts. Außerdem wird als Besonderheit immer mal wieder ein rheinischer Musiktitel „von hier“ laufen. Neben viel Musik werden Stadtnachrichten, Wetterinfos, Veranstaltungstipps, Interviews und Berichte aus Pulheim und der Region ausgestrahlt. Informationen und Serviceberichte sind die Grundlage der Sendelizenz für das neue Programmangebot.

Als Stationvoice wird Sportjournalist Ulli Potofski eingesetzt. Jan Lüghausen und Ludwig Schieffer sind die Nachrichtenredakteure vor Ort und die Moderatoren Ralf Hohn, Metin Gemril, Sarah Peitz, Jörg Schroeder, Michael Daub, Alex Groß und Manuel Zeh gestalten das Tagesprogramm im Wechsel. Finanziert wird Antenne Pulheim nur über Werbung und Sponsoring. Hinter Antenne Pulheim 97.2 steht die Central FM Media GmbH, die sich bereits seit 2008 um eine eigene UKW-Frequenz in Pulheim bemüht. Von 1996 bis 2009 gab es mit Radio Central, Radio RTC und Central FM mehrfach im Jahr zeitlich begrenzten Veranstaltungsrundfunk zum Stadtfest, Barbaramarkt und weiteren Großveranstaltungen.

Im November 2009 testeten die Central FM Media GmbH und die Bundesnetzagentur erstmals die UKW-Frequenz 97,2 MHz mit 20 Watt Strahlungsleistung. Im September 2016 bekam Antenne Pulheim 97.2 für die Dauer von 10 Jahren die erste UKW-Zuweisung als sublokales Stadtradio neben den bestehenden NRW-Lokalradios. Die Landesanstalt für Medien (LfM) NRW hatte die Frequenz öffentlich ausgeschrieben, außer der Central FM Media GmbH hatte sich niemand beworben.

NEWS

KONTAKT

Antenne Pulheim
Central FM Media GmbH
Franz-Wenzeler-Str. 2a
50259 Pulheim

GF.: Jan Lüghausen
Tel.: 02234-9111-1972
Fax: 02234-986267

STUDIOMAIL

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Für die beste Darstellung unserer Seite empfehlen wir, aktuelle Browserversionen zu nutzen. Bei älteren Browserversionen kann es zu Darstellungsproblemen kommen. Mit jeder neuen Browserversion werden zudem immer Sicherheitslücken geschlossen.